Schlagwort: VBB

Mitarbeiter (m/w/d) Wirtschaftsführung

dummy

Stellenausschreibung VBB

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter (m/w/d) Wirtschaftsführung

Kurz zu uns: Die VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH (im Folgenden VBB) gehört zu den größten Verkehrsverbünden in Europa. Unsere Fahrgäste, die täglich mit Bus und Bahn in Berlin und Brandenburg unterwegs sind, erleben einen einheitlichen, kundenorientierten Nahverkehr mit aufeinander abgestimmten Fahrplänen, vielfältigen Verkehrsverbindungen, einem Tarif und einer umfassenden Fahrgastinformation. Daran arbeitet ein Team von rund 100 Kollegen (m/w/d) – und vielleicht auch bald Sie?

Die Wirtschaftsführung bildet innerhalb der VBB GmbH eine eigene Abteilung. Das Team besteht aus 8 Mitarbeitern (m/w/d). Kernaufgaben sind das Rechnungswesen, die Erstellung der Finanzplanungen für das Unternehmen, die Auftragsvergabe sowie die Verwaltung und Bewirtschaftung des Firmensitzes.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Sie wirken bei der Erstellung des Jahresabschlusses der VBB GmbH mit und unterstützen bei der Koordination vorbereitender Arbeiten.
  • Sie unterstützen bei der Erstellung des Quartalsberichtes, des Wirtschaftsplanes und der Mittelfristigen Finanzplanung.
  • Sie unterstützen bei der Mittelbewirtschaftung. – Sie beurteilen steuerliche und bilanzielle Fragestellungen.
  • Sie nehmen Tätigkeiten im Controlling wahr. – Sie koordinieren externe Prüfer (m, w, d).
  • Sie koordinieren Vergabeverfahren unter Beachtung des geltenden Vergaberechts.
  • Sie erstellen den jährlichen Risikomanagementbericht für die Geschäftsführerin.

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise im Bereich Controlling, Finanz- und Rechnungswesen) oder eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, z. B. als geprüfter Bilanzbuchhalter, mit einschlägiger Berufserfahrung.
  • Sie haben sehr gute kaufmännische Kenntnisse (Finanzbuchhaltung, Controlling, Investitionen) sowie Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Statistik.
  • Neben MS Office-Standardsoftware beherrschen Sie Finanzbuchhaltungssoftware/ERP-Systeme (insb. Produkte der Firma Sage).
  • Sie bringen ein ausgeprägtes Zahlenverständnis und gutes analytisches Denkvermögen mit. – Sie verfügen über gute Kenntnisse im Vertrags- und Vergaberecht.
  • Sie bringen ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit sowie ein sicheres, stets freundliches und kompetentes Auftreten mit.
  • Sie verfügen über kommunikative Fähigkeiten und sind teamorientiert.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle (40 h/Woche) mit einem attraktiven Gehalt.
  • Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten. 
  • Sie erhalten die Möglichkeit, innerhalb eines jährlichen Zeitbudgets mobil zu arbeiten. Die dafür notwendige Infrastruktur stellen wir Ihnen zur Verfügung.
  • Ihnen steht ein moderner Arbeitsplatz an einem zentralen Standort in Berlin zur Verfügung.
  • Sie werden durch einen persönlichen Mentor (m, w, d) eingearbeitet, der Sie mit den Fachabteilungen der VBB GmbH und den externen Partnern vertraut macht und Sie in Ihren neuen Tätigkeitsbereich einführt.
  • Eine betriebliche Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).
  • Sie erhalten 30 Tage Urlaub. Heiligabend und Silvester gelten bei uns nicht als Arbeitstage und stehen für Sie und Ihre Familie zur Verfügung.
  • Im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements bieten wir u. a. verschiedene Sportkurse und regelmäßige Massagen für unsere Mitarbeiter (m, w, d) an.
  • Sie erhalten eine personengebundene VBB-fahrCard, die in allen Verkehrsmitteln im VBB gilt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an die folgende Adresse richten:

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Abteilung Recht und Personal
Stralauer Platz 29
10243 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@vbb.de.

Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um die Übersendung eines zusammengefassten PDF-Dokuments.

Jetzt bewerben

PDF Download Stellenausschreibung

Weiterlesen

Vertragscontroller (m/w/d) Vertragsmanagement, SPNV-Finanzierung

Stellenausschreibung VBB

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Vertragscontroller (m/w/d) Vertragsmanagement,
SPNV-Finanzierung [Elternzeitvertretung]

Kurz zu uns:

Die VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH (im Folgenden VBB) gehört zu den größten Verkehrsverbünden in Europa. Unsere Fahrgäste, die täglich mit Bus und Bahn in Berlin und Brandenburg unterwegs sind, erleben einen einheitlichen, kundenorientierten Nahverkehr mit aufeinander abgestimmten Fahrplänen, vielfältigen Verkehrsverbindungen, einem Tarif und einer umfassenden Fahrgastinformation. Daran arbeitet ein Team von rund 100 Kollegen (m/w/d) – und vielleicht auch bald Sie?

Das Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement (im Folgenden Center NQ) stellt sich an dieser Stelle kurz vor:

Es ist verantwortlich für die Ausschreibung und Vergabe, Planung und Bestellung, das Qualitätsmanagement sowie für die Abrechnung der Verkehrsleistungen von S-Bahn und regionalem Eisenbahnverkehr in den Ländern Berlin und Brandenburg. Das Center NQ bildet die Schnittstelle zwischen den Verkehrsverwaltungen der Länder (Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin sowie Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg) und den Eisenbahnverkehrsunternehmen (DB Regio AG, HANS, NEB, ODEG, BOB und S-Bahn Berlin GmbH).

Darüber hinaus arbeitet das Center NQ im Rahmen der Verbundaufgaben auch mit allen anderen Verkehrsunternehmen des VBB sowie mit Infrastrukturbetreibern, Kommunen und Landkreisen vor Ort, u. v. m zusammen. Die ÖPNV-Finanzierung spielt in der täglichen Arbeit eine große Rolle. Die Verkehrsverträge mit den Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) sind so gestaltet, dass die Einnahmen aus der Fahrgastbeförderung den Ländern zustehen und mit der Vergütung für die erbrachte Verkehrsleistung verrechnet werden (sog. „Bruttoverträge“). Das Center NQ ist somit auch verantwortlich, die Finanzierungssäule „Fahrgeldeinnahmen“ für einen attraktiven ÖPNV zu sichern, nachhaltig weiterzuentwickeln und leistungsgerecht auf die Länder aufzuteilen.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Koordinierung von Themen der Vertragsauslegung und Vertragsanpassung einschl. der Ausgestaltung erforderlicher Vertragsergänzungen
  • Vorbereitung und Durchführung von Verhandlungen zu Vertragsauslegung und zu Vertragsanpassungen
  • Eigenständige Bearbeitung von Finanzierungsthemen im Schienenpersonennahverkehr (im Folgenden SPNV), z. B. Prüfen von Kalkulationen im Rahmen von Vertragsanpassungen
  • Abstimmung und Mitarbeit bei vertragsübergreifenden Finanzierungsthemen und Reporting zu den SPNV-Verträgen
  • Erstellung und Abstimmung von Entscheidungsvorlagen für die Aufgabenträger

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abschluss eines Hochschulstudiums (vorzugsweise in Verkehrswesen, Betriebswirtschaft o. ä.) oder eine vergleichbare berufliche Qualifikation mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Kenntnisse der Verwaltungsstrukturen in Berlin und Brandenburg Kenntnisse im Bereich SPNV-Verträge und zu Finanzierungsmechanismen im SPNV erwünscht
  • Erfahrungen in der Gestaltung, Prüfung und Verhandlung komplexer Verträge
  • Gute Kenntnisse der verkehrlichen Strukturen in der Region Berlin-Brandenburg
  • Professioneller Umgang mit Standardsoftware (MS Office)
  • Sie sind kommunikativer Teamplayer (m, w, d) mit hoher Kooperationsbereitschaft (intern und ggü. externen Partnern) und verfügen über ein gutes Zahlenverständnis sowie Verhandlungsgeschick.
  • Ihnen sind Verantwortungsgefühl, absolute Zuverlässigkeit und eine lösungsorientierte Arbeitsweise nicht fremd.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine bis zum 31.12.2022 sachgrundbefristete Vollzeitstelle (40 h/Woche) mit einem attraktiven Gehalt
  • Ausgewogene Work-Life-Balance: Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten und festgelegtes jährliches Zeitbudget für mobiles Arbeiten
  • Moderner Arbeitsplatz im Zentrum Berlins und angenehmes Betriebsklima
  • 30 Tage Urlaub (Heiligabend und Silvester gelten bei uns nicht als Arbeitstage und stehen für Sie und Ihre Familie zur Verfügung)
  • Sportkurse und Massagen (im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements)
  • Ihre personengebundene VBB-fahrCard, die in allen Verkehrsmitteln im VBB gilt
  • Eine betriebliche Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an die folgende Adresse richten:

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Abteilung Recht und Personal
Stralauer Platz 29
10243 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@vbb.de.

Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um die Übersendung eines zusammengefassten PDF-Dokuments.

Jetzt bewerben

PDF Download Stellenausschreibung

Weiterlesen

Vertragscontroller (m/w/d) im Center Nahverkehr Berlin (CNB)

dummy

Stellenausschreibung VBB

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Vertragscontroller (m/w/d) im Center Nahverkehr Berlin (CNB)

Sie arbeiten im Rahmen eines laufenden Projekts zur Unterstützung der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK) des Landes Berlin in ihrer Funktion als ÖPNV-Aufgabenträger. Dem Projekt liegt ein bis 05/2023 laufender Auftrag des Landes Berlin zu Grunde. Der Auftrag wurde einem Konsortium aus VBB GmbH und KCW GmbH erteilt. Die Projektleitung liegt bei Herrn Dr. Werner (KCW). Das Konsortium ist verpflichtet, bei der Vertragserfüllung ausschließlich unter der Bezeichnung CNB im Geschäftsverkehr aufzutreten.

Der Auftrag verlangt, die spezifischen Interessen des Auftraggebers zu wahren. Dieses führt zu spezifischen Vertraulichkeitserfordernissen sowie zu einer engen und kontinuierlichen Abstimmung in der Auftragsbearbeitung unmittelbar mit dem Land Berlin. Die Erwartung des Landes Berlin wird im Auftrag wie folgt konkretisiert: „Seine Leistungen erbringt der Auftragnehmer daher nach den Anforderungen von und in enger Abstimmung mit SenUVK. Entscheidungen und Anordnungen (auch zeitliche Vorgaben) von SenUVK hat der Auftragnehmer zu beachten. […] Der Auftragnehmer hat die Rechte und Interessen von SenUVK im Rahmen der im übertragenen Leistungen zu wahren. Er darf Interessen Dritter nicht vertreten.“

Der Arbeitsplatz befindet sich im gemeinsamen Projektbüro am Geschäftsstandort der KCW GmbH. Im CNB-Team wird zwar arbeitsteilig, aber gemeinsam nach Abstimmung gearbeitet. Dieses bedeutet, dass bei eigenen Leistungsspitzen die Einbindung von Teammitgliedern aus anderen Themenfeldern möglich ist und auch Sie vice versa bei Bedarf Unterstützung für an-dere Themenfelder leisten; dieses betrifft insbes. Stellungnahmen zu aktuellen Fragen, Zuarbeiten zur Öffentlichkeitsarbeit von SenUVK und Abstimmung zu Fragestellungen der Ver-kehrs- und Angebotsplanung. Zu Ihren Tätigkeiten gehören auch Kontakte zu VU, anderen Verwaltungen sowie zu Bürgerinnen und Bürgern.

Das sind Ihre Aufgaben:

Finanz- & Leistungskontrolle sowie Vertragscontrolling des BVG-Verkehrsvertrages:

  • Prüfung der Soll-Leistung
  • Kontrolle der Liefernachweise
  • Analyse & Prognose der Ausfallvolumina sowie des jährlichen Vergütungsanspruchs
  • Abrechnung von Leistungsdaten (erbrachte Leistungen, Ausfälle, Bonus/Malus-Vergü-tungsanpassung)
  • Abrechnung weiterer vertraglicher Vergütungstatbestände (z. B. Schienenfahrzeugbeschaffung, Dekarbonisierung des Busverkehrs, Neu- & Ausbau der Schieneninfrastruktur)

Prüfung der Einhaltung der unterjährigen Fahrplanänderungen

  • Überprüfung & Bestätigung der Verkehrsleistung im Rahmen der Jahresfahrplanbestellung
  • Berechnung der Finanzströme lt. Verkehrsvertrag; Prüfung der Überkompensationskontrolle
  • Durchführung des Infrastrukturcontrollings (Leistungskennziffern der Vertragsabrechnung, Bewertung & Analyse des Anlagenzustandes mit Hilfe des BVG-Infrastruktur-Monitoring-Systems)
  • Durchführung anlassbezogener Berechnungen & Analysen

Mitarbeit am Berichtswesen:

  • Aufbereitung & Analyse der BVG-Daten
  • Erstellung von Monats- & Jahresberichten für den Aufgabenträger sowie von anlassbezogenen Berichten
  • Jährliche Erstellung des Berichts über die Erfüllung des Verkehrsvertrages mit der BVG an das Abgeordnetenhaus; Erstellung des ÖPNV-Gesamtberichts & des Jahresberichts für den Internetauftritt des CNB;
  • Mitarbeit am VBB-Verbundbericht

Unterstützung für andere Themenfelder:

  • Stellungnahmen zu aktuellen Fragen
  • Zuarbeiten zur Öffentlichkeitsarbeit von SenUVK & Abstimmung zu Fragestellungen der Verkehrs- & Angebotsplanung
  • Mitarbeit im bzw. Abstimmung mit Themenfeld Qualität (v. a. Umgang mit Qualitätsmängeln, Weiterentwicklung der Qualität)
  • Mitarbeit bei Überprüfung des BVG-Verkehrsvertrages & bei Fortschreibung des Nahverkehrsplans insbes. zu Finanzierungsthemen
  • Kontaktaufnahme zu VU, anderen Verwaltungen sowie zu Bürgern*innen

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium (z. B. in Verkehrswesen, Verkehrswirtschaft oder Geographie mit ökonomischem Schwerpunkt &/oder kaufmännisch-statistischen Bezügen)
  • Berufserfahrung in Steuerung & Überwachung von Verkehrsverträgen
  • Gute Kenntnisse des öffentlichen Verkehrs in Berlin einschl. seiner Finanzierungsstruktur
  • Nice to have: Grundkenntnisse der Fahrplanung (insb. Fahrzeiten & Anschlusssicherung)
  • Professioneller Umgang mit MS Office
  • Sie sind ein Teamplayer (m, w, d) mit Kommunikationsstärke, hoher Kooperationsbereitschaft & einer Hands-on-Mentalität. Eine transparente Arbeitsweise, Termintreue & gutes Zeitmanagement sind für Sie unabdingbar

Wir bieten Ihnen:

  • Eine bis zum 31.05.2023 sachgrundbefristete Vollzeitstelle (40 h/Woche) mit einem attraktiven Gehalt
  • Ausgewogene Work-Life-Balance: Familienfreundliche & flexible Arbeitszeiten & festgelegtes jährliches Zeitbudget für mobiles Arbeiten
  • Moderner Arbeitsplatz im Zentrum Berlins, angenehmes Betriebsklima
  • 30 Tage Urlaub (Heiligabend & Silvester gelten bei uns nicht als Arbeitstage)
  • Sportkurse & Massagen (im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements) [auf-grund der aktuellen Lage ausgesetzt]
  • Ihre personengebundene VBB-fahrCard, die in allen Verkehrsmitteln im VBB gilt
  • Fachspezifische Schulungen
  • Eine betriebliche Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes & der Länder (VBL)

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an die folgende Adresse richten:

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Abteilung Recht und Personal
Stralauer Platz 29
10243 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@vbb.de.

Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um die Übersendung eines zusammengefassten PDF-Dokuments.

Jetzt bewerben

PDF Download Stellenausschreibung

Weiterlesen

Mitarbeiter (m/w/d) Recht und Personal (Krankheitsvertretung)

dummy

Stellenausschreibung VBB

Zur Unterstützung der Abteilung Recht und Personal suchen wir Sie zum
nächstmöglichen Zeitpunkt als

Mitarbeiter (m/w/d) Recht und Personal (Krankheitsvertretung)

Ihre Aufgaben:

  • Abrechnung von Dienstreisen einschließlich Controlling
  • Organisation des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (Massagen, Sportkurse) und der Sprachkurse
  • Dokumentation und Kontrolle der Anwesenheit der Mitarbeiter (m/w/d)
  • Unterstützung bei der Umsetzung der Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Bearbeitung von sonstigen Personalangelegenheiten
  • Urlaubs- und Krankheitsvertretung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Kenntnisse in Finanzbuchhaltung und Controlling
  • Professioneller Umgang mit Standardsoftware MS Office
  • Nice to have: Erfahrung mit spezieller Finanzbuchhaltungssoftware
  • Ausgeprägtes Zahlenverständnis
  • Sie sind ein Teamplayer (m, w, d) mit hoher Dialog- und Kooperationsbereitschaft sowie wirtschaftlichem und prozessorientiertem Denken und Handeln.
  • Eine strukturierte, lösungsorientierte und zuverlässige Arbeitsweise sowie gutes Aufgaben- und Zeitmanagement sind für Sie unabdingbar.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine zunächst auf 12 Monate sachgrundbefristete Teilzeitstelle (20 h/Woche)
  • Ausgewogene Work-Life-Balance: Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten und festgelegtes jährliches Zeitbudget für mobiles Arbeiten
  • Zentraler Standort (nur ein paar Gehminuten vom Bhf. Ostbahnhof entfernt) • Moderner Arbeitsplatz und angenehmes Betriebsklima
  • 30 Tage Urlaub (Heiligabend & Silvester gelten bei uns nicht als Arbeitstage)
  • Sprachkurse, Sportkurse & Massagen (im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements)
  • Ihre personengebundene VBB-fahrCard, die in allen Verkehrsmitteln im VBB gilt
  • Fachspezifische Schulungen
  • Eine betriebliche Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes & der Länder (VBL)

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an die folgende Adresse richten:

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Abteilung Recht und Personal
Stralauer Platz 29
10243 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@vbb.de.

Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um die Übersendung eines zusammengefassten PDF-Dokuments.

Jetzt bewerben

PDF Download Stellenausschreibung

Weiterlesen

Juristischen Mitarbeiter (m/w/d) (Elternzeitvertretung)

dummy

Stellenausschreibung VBB

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Juristischen Mitarbeiter (m/w/d) (Elternzeitvertretung)

Kurz zu uns: Die VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH (im Folgenden VBB) gehört zu den größten Verkehrsverbünden in Europa. Unsere Fahrgäste, die täglich mit Bus und Bahn in Berlin und Brandenburg unterwegs sind, erleben einen einheitlichen, kundenorientierten Nahverkehr mit aufeinander abgestimmten Fahrplänen, vielfältigen Verkehrsverbindungen, einem Tarif und einer umfassenden Fahrgastinformation. Daran arbeitet ein Team von rund 100 Kollegen (m/w/d) – und vielleicht auch bald Sie?

Das Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement (im Folgenden Center NQ) stellt sich an dieser Stelle kurz vor: Es ist verantwortlich für die Ausschreibung und Vergabe, Planung und Bestellung, das Qualitätsmanagement sowie für die Abrechnung der Verkehrsleistungen von S-Bahn und regionalem Eisenbahnverkehr in den Ländern Berlin und Brandenburg.

Das Center NQ bildet die Schnittstelle zwischen den Verkehrsverwaltungen der Länder (Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin sowie Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg) und den Eisen-bahnverkehrsunternehmen (DB Regio AG, HANS, NEB, ODEG, BOB und S-Bahn Berlin GmbH).

Darüber hinaus arbeitet das Center NQ im Rahmen der Verbundaufgaben auch mit allen anderen Verkehrsunternehmen des VBB sowie mit Infrastrukturbetreibern, Kommunen und Landkreisen vor Ort, u. v. m zusammen.

Die ÖPNV-Finanzierung spielt in der täglichen Arbeit eine große Rolle. Die Verkehrsverträge mit den Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) sind so gestaltet, dass die Einnahmen aus der Fahrgastbeförderung den Ländern zustehen und mit der Vergütung für die erbrachte Verkehrsleistung verrechnet werden (sog. „Bruttoverträge“). Das Center NQ ist somit auch verantwortlich, die Finanzierungssäule „Fahrgeldeinnahmen“ für einen attraktiven ÖPNV zu sichern, nachhaltig weiterzuentwickeln und leistungsgerecht auf die Länder aufzuteilen.

Das sind Ihre Aufgaben:
Vertragsmanagement:

  • Juristische Begleitung bei der Abwicklung der Verkehrsverträge im Schienenpersonennahverkehr (im Folgenden SPNV)
  • Einbeziehung externer Rechtsberatung
  • Vorbereitung von Vertragsänderungen
  • Verhandlungen mit Eisenbahnverkehrsunternehmen

Netzzugang:

  • Begleitung bei der Entwicklung der Regulierung im Eisenbahnwesen unter Einbeziehung der Regulierungspraxis und der diesbezüglichen Rechtsprechung
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Verfahren der Eisenbahnregulierung
  • Vorbereitung und Durchführung von Grundsatzinfrastrukturnutzungsverträgen und von Rahmenverträgen zwischen den Aufgabenträgern und den Eisenbahninfrastrukturunternehmen

Ordnungsrahmen im SPNV:

  • Erarbeitung von Stellungnahmen, z. B. im Rahmen von Gesetzgebungsverfahren und zur Unterstützung der VBB GmbH und der Länder Berlin und Brandenburg bei der politischen Diskussion im SPNV
  • Auswertung der einschlägigen Rechtsprechung

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abschluss des 2. jur. Staatsexamens (Assessor juris) oder Master of Law (LL.M.)
  • Professioneller Umgang mit Standardsoftware MS Office, insb. Textverarbeitung
  • Gute Kenntnisse der Verwaltungsstrukturen in Berlin und Brandenburg in den Bereichen Verkehr, Umwelt und Finanzen
  • Kenntnisse der gesetzlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im ÖPNV/SPNV
  • Verwaltungserfahrung ist erwünscht
  • Hohe Abstraktionsfähigkeit
  • Sie sind belastbar, standfest, durchsetzungsfähig und verfügen über Verhandlungsgeschick.
  • Ihnen ist Kooperations- und Dialogbereitschaft, hohes Verantwortungsgefühl und zuverlässige Arbeitsweise nicht fremd.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine bis zum 31.12.2022 sachgrundbefristete Vollzeitstelle (40 h/Woche) mit einem attraktiven Gehalt
  • Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten an einem modernen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins mit der Möglichkeit, innerhalb eines jährlichen Zeitbudgets auch mobil zu arbeiten
  • 30 Tage Urlaub. Darüber hinaus gelten Heiligabend und Silvester bei uns nicht als Arbeitstage und stehen für Sie und Ihre Familie zur Verfügung.
  • Sportkurse und regelmäßige Massagen (im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements) [aufgrund der aktuellen Lage ausgesetzt]
  • Ihre personengebundene VBB-fahrCard, die in allen Verkehrsmitteln im VBB gilt
  • Einarbeitung durch einen persönlichen Mentor (m, w, d)
  • Eine betriebliche Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an die folgende Adresse richten:

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Abteilung Recht und Personal
Stralauer Platz 29
10243 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@vbb.de.

Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um die Übersendung eines zusammengefassten PDF-Dokuments.

Jetzt bewerben

PDF Download Stellenausschreibung

Weiterlesen