Unser Präsidium

An der Spitze des Verbands steht das ehrenamtliche Präsidium. Es besteht aus sieben erfahrenen Branchenexpert*innen aus den Reihen unserer Mitgliedschaft und wird alle drei Jahre von den 27 Aufgabenträgern gewählt.

Eine Präsidentin/ein Präsident, zwei Vizepräsident*innen und vier weitere Präsidiumsmitglieder führen den Bundesverband strategisch und fachlich in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung der Geschäftsstelle an. Sie vertreten in Beiräten und Runden Tischen die Interessen der Aufgabenträger und setzen alles daran, einen langfristig gesicherten und qualitativ hochwertigen SPNV zu realisieren.

Für die dreijährige Wahlperiode von 2021 bis 2024 besteht das Präsidium aktuell aus:

Präsidentin

Susanne Henckel

Geschäftsführerin der Verkehrsverbund
Berlin-Brandenburg GmbH (VBB)

Vizepräsidenten

Kai Daubertshäuser

Geschäftsbereichs­leiter Vergabe-, Qualitäts- und Infrastruktur­management der Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH (RMV)

Thorsten Müller

Verbandsdirektor des Zweckverbands SchienenPersonen­Nahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord)

Weitere Präsidiums­mitglieder

Volker Heepen

Geschäftsführer der Nahverkehrs­gesellschaft Baden-Württemberg mbH (NVBW)

Ronald R.F. Lünser

Sprecher des Vorstands der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR (VRR)

Thomas Prechtl

Sprecher der Geschäftsführung der Bayerischen Eisenbahn­gesellschaft mbH (BEG)

Fritz Rössig

Abteilungsleiter Nahverkehr des Regionalverbands Großraum Braunschweig (RVB)