• Start
  • News
  • Größte Flotte in Deutschland: VRR und NWL bestellen 63 Batterietriebzüge – künftig nur noch 10 Prozent Dieselfahrzeuge im VRR
8. April 2022

Größte Flotte in Deutschland: VRR und NWL bestellen 63 Batterietriebzüge – künftig nur noch 10 Prozent Dieselfahrzeuge im VRR

Unsere Mitglieder Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) haben Anfang April mit dem spanischen Fahrzeughersteller Contrucciones y Auxiliar de Ferrocarriles, S.A. (CAF) einen Vertrag über die Produktion, Lieferung und langfristige Instandhaltung von 63 Batterietriebzügen (BEMU) unterzeichnet. Damit wird die größte Flotte an BEMU in Deutschland ab 2025 im Niederrhein-Münsterland-Netz eingesetzt. Auf einem Netz von sieben Linien kommen dann auf über sechs Millionen Zugkilometern emissionsfreie Triebfahrzeuge zum Einsatz. Dank der neuen Fahrzeuge wird so der Anteil an Dieselkilometern im Schienennahverkehr des VRR auf unter zehn Prozent sinken – ein echter Quantensprung! Wer das Netz betreiben wird, entscheidet sich in einem separaten Vergabeverfahren. Diesem werden die Fahrzeuge nach dem NRW-RRX-Modell beigestellt.

Die neuen Fahrzeuge sind aber nicht nur umweltfreundlich. Auch der Komfort für die Fahrgäste wird sich deutlich erhöhen: So sind die neuen Fahrzeuge mit größeren Einstiegsbereichen ausgestattet und auch der Sitzabstand wurde deutlich vergrößert. Darüber hinaus sind die Fahrzeuge mit räumlich getrennten Mehrzweckbereichen für Rollstühle und Fahrräder oder Kinderwagen ausgestattet. Zum Arbeiten unterwegs stehen den Reisenden Klapptische, Steckdosen und kostenloses Internet per WLAN zur Verfügung.

Link zur VRR-Pressemitteilung