• Start
  • News
  • Frank Zerban zeichnet Landessieger beim Wettbewerb Eisenbahner mit Herz aus
5. Mai 2022

Frank Zerban zeichnet Landessieger beim Wettbewerb Eisenbahner mit Herz aus

Im Rahmen der gestrigen Gala des Wettbewerbs „Eisenbahner mit Herz“ hat Frank Zerban, der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands SchienenNahverkehr, gemeinsam mit Kerstin Haarmann, der Bundesvorsitzenden des VCD, die Landessieger ausgezeichnet.  

Landessieger Niedersachsen wurde Heinz Korte, Servicebeamter bei der DB Station & Service gleich aufgrund zweier Nominierungen. So organisierte er nicht nur den Rücktransport einer verlorenen Handtasche, sondern kaufte in einem anderen Fall einer Reisenden, die ihren Geldbeutel vergessen hatte, auf eigene Kosten einen Fahrschein.

Der Landessieg Baden-Württemberg ging an Mirko Schrickel, Zugbegleiter der DB Regio Alb Bodensee. Er half Fahrgästen, die in einem Zug aufgrund einer Streckensperrung ausharren mussten, doch noch den Anschlusszug zu erreichen und organisierte für einen weiteren Fahrgast sogar eine anschließende Weiterfahrt.

Andreas Polaschek und Nadine Gelencsér, beide Zugbegleiter bei der ODEG, erhielten gemeinsam den Landessieg Brandenburg. Vereint halfen sie einer Reisenden eine am Bahnhof Potsdam Rehbrücke vergessene Tasche mit wichtigen Unterlagen zurückzubekommen.

Landessieger Berlin wurde Marko Hempel, Zugbegleiter der DB Regio. Er fand einen verlorenen gegangenen Rucksack samt Laptop, Akten und Kaffeebecher und organisierte durch vielfältige Telefonate die Rückgabe bereits am kommenden Tag.

Die Jury, zu der neben weiteren Branchenexpert*innen auch Kerstin Haarmann und Frank Zerban gehören, hatte aus einer Vielzahl von Einreichungen vier herausragende Nominierungen ausgewählt.

„Die hohe Anzahl von Nominierungen belegt, welchen Stellenwert der Service für Reisende im Nahverkehr auf der Schiene hat. Zudem zeigt es, welchen außerordentlichen Einsatz zahllose Zugbegleiter*innen und weitere Mitarbeitende von Eisenbahnunternehmen leisten. Durch ihren täglichen Einsatz steigt die Attraktivität der Schiene. Damit leisten sie einen wesentlichen Beitrag zur Verkehrswende, der durch den Preis gewürdigt wird.“, so Frank Zerban.

Der von der Allianz pro Schiene ausgerichtete bundesweite Wettbewerb Eisenbahner mit Herz zeichnet Eisenbahner mit Herz aus, die mit Einsatz, Leidenschaft und Freude an ihrem Beruf ihre Kund*innen begeistert haben.

Weitere Informationen zum Wettbewerb, Foto- und Videomaterial sowie einen Link zum Stream der gestrigen Veranstaltung stellt die Allianz pro Schiene unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.allianz-pro-schiene.de/wettbewerbe/eisenbahner-mit-herz/

Copyright: Allianz pro Schiene / Sascha Hilgers