Stellenausschreibung VBB

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Vertragscontroller (m/w/d) Vertragsmanagement,
SPNV-Finanzierung [Elternzeitvertretung]

Kurz zu uns:

Die VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH (im Folgenden VBB) gehört zu den größten Verkehrsverbünden in Europa. Unsere Fahrgäste, die täglich mit Bus und Bahn in Berlin und Brandenburg unterwegs sind, erleben einen einheitlichen, kundenorientierten Nahverkehr mit aufeinander abgestimmten Fahrplänen, vielfältigen Verkehrsverbindungen, einem Tarif und einer umfassenden Fahrgastinformation. Daran arbeitet ein Team von rund 100 Kollegen (m/w/d) – und vielleicht auch bald Sie?

Das Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement (im Folgenden Center NQ) stellt sich an dieser Stelle kurz vor:

Es ist verantwortlich für die Ausschreibung und Vergabe, Planung und Bestellung, das Qualitätsmanagement sowie für die Abrechnung der Verkehrsleistungen von S-Bahn und regionalem Eisenbahnverkehr in den Ländern Berlin und Brandenburg. Das Center NQ bildet die Schnittstelle zwischen den Verkehrsverwaltungen der Länder (Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin sowie Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg) und den Eisenbahnverkehrsunternehmen (DB Regio AG, HANS, NEB, ODEG, BOB und S-Bahn Berlin GmbH).

Darüber hinaus arbeitet das Center NQ im Rahmen der Verbundaufgaben auch mit allen anderen Verkehrsunternehmen des VBB sowie mit Infrastrukturbetreibern, Kommunen und Landkreisen vor Ort, u. v. m zusammen. Die ÖPNV-Finanzierung spielt in der täglichen Arbeit eine große Rolle. Die Verkehrsverträge mit den Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) sind so gestaltet, dass die Einnahmen aus der Fahrgastbeförderung den Ländern zustehen und mit der Vergütung für die erbrachte Verkehrsleistung verrechnet werden (sog. „Bruttoverträge“). Das Center NQ ist somit auch verantwortlich, die Finanzierungssäule „Fahrgeldeinnahmen“ für einen attraktiven ÖPNV zu sichern, nachhaltig weiterzuentwickeln und leistungsgerecht auf die Länder aufzuteilen.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Koordinierung von Themen der Vertragsauslegung und Vertragsanpassung einschl. der Ausgestaltung erforderlicher Vertragsergänzungen
  • Vorbereitung und Durchführung von Verhandlungen zu Vertragsauslegung und zu Vertragsanpassungen
  • Eigenständige Bearbeitung von Finanzierungsthemen im Schienenpersonennahverkehr (im Folgenden SPNV), z. B. Prüfen von Kalkulationen im Rahmen von Vertragsanpassungen
  • Abstimmung und Mitarbeit bei vertragsübergreifenden Finanzierungsthemen und Reporting zu den SPNV-Verträgen
  • Erstellung und Abstimmung von Entscheidungsvorlagen für die Aufgabenträger

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abschluss eines Hochschulstudiums (vorzugsweise in Verkehrswesen, Betriebswirtschaft o. ä.) oder eine vergleichbare berufliche Qualifikation mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Kenntnisse der Verwaltungsstrukturen in Berlin und Brandenburg Kenntnisse im Bereich SPNV-Verträge und zu Finanzierungsmechanismen im SPNV erwünscht
  • Erfahrungen in der Gestaltung, Prüfung und Verhandlung komplexer Verträge
  • Gute Kenntnisse der verkehrlichen Strukturen in der Region Berlin-Brandenburg
  • Professioneller Umgang mit Standardsoftware (MS Office)
  • Sie sind kommunikativer Teamplayer (m, w, d) mit hoher Kooperationsbereitschaft (intern und ggü. externen Partnern) und verfügen über ein gutes Zahlenverständnis sowie Verhandlungsgeschick.
  • Ihnen sind Verantwortungsgefühl, absolute Zuverlässigkeit und eine lösungsorientierte Arbeitsweise nicht fremd.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine bis zum 31.12.2022 sachgrundbefristete Vollzeitstelle (40 h/Woche) mit einem attraktiven Gehalt
  • Ausgewogene Work-Life-Balance: Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten und festgelegtes jährliches Zeitbudget für mobiles Arbeiten
  • Moderner Arbeitsplatz im Zentrum Berlins und angenehmes Betriebsklima
  • 30 Tage Urlaub (Heiligabend und Silvester gelten bei uns nicht als Arbeitstage und stehen für Sie und Ihre Familie zur Verfügung)
  • Sportkurse und Massagen (im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements)
  • Ihre personengebundene VBB-fahrCard, die in allen Verkehrsmitteln im VBB gilt
  • Eine betriebliche Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an die folgende Adresse richten:

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Abteilung Recht und Personal
Stralauer Platz 29
10243 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@vbb.de.

Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um die Übersendung eines zusammengefassten PDF-Dokuments.